Seiten

Sonntag, 19. Februar 2012

Seedahlie

Gestern habe ich endlich meine Seedahlie (Urticina felina) bekommen. Ich hoffe, sie wird sich in dem Aquarium gut entwickeln und auch gesund bleiben, da ich nämlich schon gehört habe, dass sie etwas empfindlicher sei. Leider sind ihre Tentakeln noch etwas schlaff und sie scheint allgemein noch etwas gestresst zu sein. Ich denke aber, dass sich auch dies in den nächsten Tagen geben wird.
Meine Seedahlie (Urticina felina) hat eine besonders schöne Farbe und ist auch schon recht groß. Hoffe jetzt mal, dass sie nicht noch größer wird, da ich mir dann um meine Garnelen sorgen machen müsste. Soweit erstmal dazu.




Selbst nach dem Wasserwechsel, welchen ich vor kurzem erst gemacht habe, ist das Wasser immer noch recht grün. Dem Plankton scheint es also ganz gut in meinem Becken zu gehen. Leider leiden darunter auch die anderen, höheren, Algen und Tange. Deshalb habe ich jetzt ein UV-Gerät an meinen Außenfilter angeschlossen. Es soll dafür sorgen, dass das Phytoplankton aus meinem Becken, zum großen Teil, verschwindet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen